Home

13.04.2018:

Das Filmprojekt ist im Laufen. Bin neugierig, ob der Meister wirklich mitspielen wird….

(Quelle: Kleine Zeitung vom 13.04.2018)

04.02.2018:

Edit: 5.02.2018: der untenstehende Aufruf hat sich erledigt! Der Film wird gedreht und ein K5 aus dieser Seite wird dabei eine Rolle spielen!

Mein Truck-Meister funktioniert derzeit immer noch nicht, daher kann ich in diesem Fall nicht helfen.

Möchte jemand von Euch seinen Meister für eine Filmproduktion verkaufen, oder verleihen?

Mich hat eine Anfrage von einem bekannten Filmmenschen erreicht, ich würde gerne einen entsprechenden Kontakt herstellen, wenn sich wer von Euch bereit erklären würde:

„ich möchte für Dreharbeiten zu einem Kinofilm einen K5 oder K6 mieten oder kaufen. Sollte nicht allzu neu restauriert sein. Muss nicht typisiert sein. Könnten Sie meinen Kontakt an mögliche InteressentInnen weiterleiten?“

 

Diese Seite entstand aus einer Puch-Homepage der Thaler Puchfreunde.

In Thal wohnt Herr Ing. Hans Jörg Meister. Er war in den 70-er Jahren Hersteller von dreirädrigen Kabinenrollern, bzw. von dreirädrigen Krankenfahrstühlen und Lastenfahrzeugen, die von einem Puch Motor angetrieben wurden.

Hier stelle ich Internet-Fundstücke von diesen Rollern ein. Hinweise und weitere Bilder sind sehr erwünscht! Falls jemand die Darstellung seines Fahrzeuges hier nicht wünscht, bitte ich um entsprechende Nachricht, und ich werde das betreffende Bild löschen.

(Owners and users of Meister bubble-car / microcar / threewheeler : Please send photos and informations! If you find here a picture of your Meister – and you don´t want it to be posted here – please send me a message, and I will delete it.)

Am 4. Dezember 2013 wurde ein schönes Buch über die Meister Kabinenroller präsentiert. Ein Bericht findet sich hier.

Das Buch ist im Verlag Hollinek erschienen (www.hollinek.at) Leider ist es derzeit vergriffen, und der Verlag hat nur noch ganz wenige Restexemplare. Bei entsprechender Nachfrage könnte aber eine weitere Auflage gedruckt werden. Anfragen am Besten direkt an Herrn Richard Hollinek richten. office at hollinek.at

Knatterbuch